Home | Anwaltsuche | Fachartikel | Autoren | Für Anwälte | Jura | Kontakt
 
 
Navigation
»Arbeitsrecht
»Baurecht und Architektenrecht
»Erbrecht
»Familienrecht
»Handels- und Gesellschaftsrecht
»Insolvenzrecht
»Internetrecht - Onlinerecht - Ebay
»Medizinrecht
»Mietrecht und Pachtrecht
»Sozialrecht
»Steuerrecht
»Strafrecht
»Transport- und Speditionsrecht
»Urheber- und Medienrecht
»Verkehrsrecht
»Versicherungsrecht
»Verwaltungsrecht

»Abfallrecht
»Agrarrecht
»Aktienrecht
»Architekten- und Ingenieurrecht
»Arzt- und Kassenrecht
»Arzthaftungsrecht - Arzthaftung
»Bank- und Börsenrecht
»Baurecht, privates
»Binnenschifffahrtsrecht
»Datenschutzrecht
»Deutsch-spanisches Recht
»Energiewirtschaftsrecht
»Familienrecht, internationales
»Forderungseinzug
»Gewerberecht
»GmbH-Recht
»Haftungsrecht, freie Berufe
»Haftungsrecht, Steuerberater
»Handels- und Wirtschaftsrecht
»Immobilienrecht
»Internationales Privatrecht
»Internationales Recht
»Jagd- und Waffenrecht
»Jugendstrafrecht
»Kapitalanlagenrecht
»Kapitalstrafrecht
»Kaufrecht
»Leasingrecht
»Maklerrecht
»Marken- und Domainrecht
»Medienrecht
»Nachbarrecht
»Opferschutzrecht
»Pferderecht
»Presserecht
»Printmedienrecht
»Produkthaftungsrecht
»Recht des öffentlichen Dienstes
»Reiserecht
»Rentenrecht
»Schadenersatzrecht
»Schuldrecht
»Sportrecht
»Steuerstrafrecht
»Strafverfahrensrecht
»Strafvollzugsrecht
»Telekommunikationsrecht
»Verbraucherinsolvenz
»Vereins- und Verbandsrecht
»Vergaberecht
»Verkehrsstrafrecht
»Verkehrsverwaltungsrecht
»Vermögensrecht
»Vertragsrecht
»Wehrrecht
»Wettbewerbsrecht - Werberecht
»Wirtschaftsrecht
»Wirtschaftsstrafrecht
»Wohnungseigentumsrecht
»Zivilrecht, allgemein
»Zwangsvollstreckungs-Recht
 
Sie befinden sich hier: Startseite / Fachartikel / Kapitalanlagenrecht / SEB Immoinvest - Geld zurück ?
   Kapitalanlagenrecht
SEB Immoinvest - Geld zurück ?
 
Autor: Rechtsanwalt Claude Dawood
Kanzlei: Anwaltskanzlei Eberspächer & Klein
Ort: 71032 Böblingen
erstellt am: 12.04.11
 
Profil anzeigen
mehr Fachartikel dieses Autors
mehr Kapitalanlagenrecht
Artikel drucken
     

SEB Immoinvest - Geld zurück ?

Der Immobilienfonds SEB Immoinvest wurde im Mai 2010 geschlossen. Das bedeutet, bis Mai 2011 können Anleger keine Anteile mehr zurückgeben. Wie es weitergeht, weiß im Moment niemand. Möglicherweise droht den Anlegern die Liquidation des Fonds.
Insbesondere wenn der Immobilienfonds von einer Bank vermittelt wurde, besteht die Möglichkeit mit rechtlichen Mitteln sein Geld zurückzuerhalten. Nach der Rechtsprechung sind Banken verpflichtet, einem Anleger eine passende, auf ihn zugeschnittene Anlage zu empfehlen und über alle Risiken der Anlage aufzuklären.

 Häufig wurden offene Immobilienfonds als sichere Anlage empfohlen. Eine Chance auf Rückabwicklung haben Anleger auch nach der Rechtsprechung, wonach ein Anleger auch über die Vertriebsprovisionen aufgeklärt werden muss, die eine Bank erhält.
Aber auch, wenn der Fonds Ihnen von einem freien Vermittler empfohlen wurde, bestehen auch Chancen auf Rückabwicklung, da auch freie Mitarbeiter zur Aufklärung über Risiken verpflichtet sind.
Oft übernehmen Rechtsschutzversicherungen die Kosten für ein rechtliches Vorgehen.

Autor (ViSdP): Rechtsanwalt Claude Dawood, Anwaltskanzlei Eberspächer & Klein, 71032 Böblingen


Das Datum, an dem dieser Artikel eingestellt wurde, entspricht nicht zwingend dem Tag der Erstellung dieses Artikels. Bitte informieren Sie sich im Zweifel beim Autor oder einem anderen Fachmann über die Aktualität und Richtigkeit der Inhalte.


Anzeige:

 
SeitenanfangSeitenanfang
 

Anwaltzentrale.de – Ein Service der cemore GmbH
Lindenstraße 102a | 49393 Lohne | Deutschland
Tel.: +49 4442/8027-0 | Fax.: +49 4442/8027-29 | E-Mail: info@cemore.de

Impressum | Anwaltsuche | Fachartikel | Autoren | Für Anwälte | Über uns | Kontakt | Fachartikel Sitemap

Anwaltzentrale.de führt keine Rechtsberatung durch.
Alle verwendeten Markennamen und Bezeichnungen sind eingetragene Warenzeichen und Marken der jeweiligen Eigentümer.