Home | Anwaltsuche | Fachartikel | Autoren | Für Anwälte | Jura | Kontakt
 
 
Navigation
»Arbeitsrecht
»Baurecht und Architektenrecht
»Erbrecht
»Familienrecht
»Handels- und Gesellschaftsrecht
»Insolvenzrecht
»Internetrecht - Onlinerecht - Ebay
»Medizinrecht
»Mietrecht und Pachtrecht
»Sozialrecht
»Steuerrecht
»Strafrecht
»Transport- und Speditionsrecht
»Urheber- und Medienrecht
»Verkehrsrecht
»Versicherungsrecht
»Verwaltungsrecht

»Abfallrecht
»Agrarrecht
»Aktienrecht
»Architekten- und Ingenieurrecht
»Arzt- und Kassenrecht
»Arzthaftungsrecht - Arzthaftung
»Bank- und Börsenrecht
»Baurecht, privates
»Binnenschifffahrtsrecht
»Datenschutzrecht
»Deutsch-spanisches Recht
»Energiewirtschaftsrecht
»Familienrecht, internationales
»Forderungseinzug
»Gewerberecht
»GmbH-Recht
»Haftungsrecht, freie Berufe
»Haftungsrecht, Steuerberater
»Handels- und Wirtschaftsrecht
»Immobilienrecht
»Internationales Privatrecht
»Internationales Recht
»Jagd- und Waffenrecht
»Jugendstrafrecht
»Kapitalanlagenrecht
»Kapitalstrafrecht
»Kaufrecht
»Leasingrecht
»Maklerrecht
»Marken- und Domainrecht
»Medienrecht
»Nachbarrecht
»Opferschutzrecht
»Pferderecht
»Presserecht
»Printmedienrecht
»Produkthaftungsrecht
»Recht des öffentlichen Dienstes
»Reiserecht
»Rentenrecht
»Schadenersatzrecht
»Schuldrecht
»Sportrecht
»Steuerstrafrecht
»Strafverfahrensrecht
»Strafvollzugsrecht
»Telekommunikationsrecht
»Verbraucherinsolvenz
»Vereins- und Verbandsrecht
»Vergaberecht
»Verkehrsstrafrecht
»Verkehrsverwaltungsrecht
»Vermögensrecht
»Vertragsrecht
»Wehrrecht
»Wettbewerbsrecht - Werberecht
»Wirtschaftsrecht
»Wirtschaftsstrafrecht
»Wohnungseigentumsrecht
»Zivilrecht, allgemein
»Zwangsvollstreckungs-Recht
 
Sie befinden sich hier: Startseite / Fachartikel / Internetrecht - Onlinerecht - Ebay / Landgericht Koblenz: Porsche für 5,50 Euro?
   Internetrecht - Onlinerecht - Ebay
Landgericht Koblenz: Porsche für 5,50 Euro?
 
Autor: Dr. / LL.M. Mirko Möller
Kanzlei: SCHLÜTER GRAF Rechtsanwälte PartG mbB
Ort: 44137 Dortmund
erstellt am: 03.04.09
 
Profil anzeigen
mehr Fachartikel dieses Autors
mehr Internetrecht - Onlinerecht - Ebay
Artikel drucken
     

Landgericht Koblenz: Porsche für 5,50 Euro?
Der Bieter einer eBay-Auktion auf einen gebrauchten Porsche 911/997 Carrera 2 S Coupé hatte sich nach Beendigung der Auktion durch den Anbieter nur acht Minuten nach Einstellung des Angebotes bereits damit abgefunden, dass er den angebotenen Porsche nicht zu dem zum Zeitpunkt des Auktionsabbruches aktuellen Angebot von 5,50 Euro erhalten würde. Er meinte allerdings, dass ihm zumindest ein Schadensersatzanspruch gegen den Anbieter zustehen würde und klagte einen Betrag von 75.000 Euro ein.
Das Landgericht Koblenz hat die Klage abgewiesen (Urteil vom 18.03.2009, Aktenzeichen 10 O 250/08) Zwar sei tatsächlich ein Vertrag über den Verkauf eines gebrauchten Porsche zustande gekommen, jedoch stehe der Geltendmachung des Anspruches der Einwand der unzulässigen Rechtsausübung entgegen. Der Kläger, der ein Maximalgebot von 1.100 Euro angegeben habe, habe nicht damit rechnen können, das Fahrzeug tatsächlich zu einem Betrag zu erhalten, der innerhalb dieser Gebotsspanne liege, weil vergleichbare Fahrzeuge regelmäßig Verkaufspreise von weit über 50.000 Euro erzielen würden. Würde man den Einwand der unzulässigen Rechtsausübung nicht zulassen, so würde man den Bieter dafür abstrafen, dass er binnen kürzester Zeit einen Fehler bei der Angebotseinstellung durch Zurücknahme des Angebots korrigiert habe. Es bleibt abzuwarten, ob der Kläger das Urteil akezptiert oder das Rechtsmittel der Berufung einlegt. [03.04.2009 – Dr. Mirko Möller, Rechtsanwalt in Dortmund]

Autor (ViSdP): Dr. / LL.M. Mirko Möller, SCHLÜTER GRAF Rechtsanwälte PartG mbB, 44137 Dortmund


Das Datum, an dem dieser Artikel eingestellt wurde, entspricht nicht zwingend dem Tag der Erstellung dieses Artikels. Bitte informieren Sie sich im Zweifel beim Autor oder einem anderen Fachmann über die Aktualität und Richtigkeit der Inhalte.


Anzeige:

 
SeitenanfangSeitenanfang
 

Anwaltzentrale.de – Ein Service der cemore GmbH
Lindenstraße 102a | 49393 Lohne | Deutschland
Tel.: +49 4442/8027-0 | Fax.: +49 4442/8027-29 | E-Mail: info@cemore.de

Impressum | Anwaltsuche | Fachartikel | Autoren | Für Anwälte | Über uns | Kontakt | Fachartikel Sitemap

Anwaltzentrale.de führt keine Rechtsberatung durch.
Alle verwendeten Markennamen und Bezeichnungen sind eingetragene Warenzeichen und Marken der jeweiligen Eigentümer.