Home | Anwaltsuche | Fachartikel | Autoren | Für Anwälte | Jura | Kontakt
 
 
Navigation
»Arbeitsrecht
»Baurecht und Architektenrecht
»Erbrecht
»Familienrecht
»Handels- und Gesellschaftsrecht
»Insolvenzrecht
»Internetrecht - Onlinerecht - Ebay
»Medizinrecht
»Mietrecht und Pachtrecht
»Sozialrecht
»Steuerrecht
»Strafrecht
»Transport- und Speditionsrecht
»Urheber- und Medienrecht
»Verkehrsrecht
»Versicherungsrecht
»Verwaltungsrecht

»Abfallrecht
»Agrarrecht
»Aktienrecht
»Architekten- und Ingenieurrecht
»Arzt- und Kassenrecht
»Arzthaftungsrecht - Arzthaftung
»Bank- und Börsenrecht
»Baurecht, privates
»Binnenschifffahrtsrecht
»Datenschutzrecht
»Deutsch-spanisches Recht
»Energiewirtschaftsrecht
»Familienrecht, internationales
»Forderungseinzug
»Gewerberecht
»GmbH-Recht
»Haftungsrecht, freie Berufe
»Haftungsrecht, Steuerberater
»Handels- und Wirtschaftsrecht
»Immobilienrecht
»Internationales Privatrecht
»Internationales Recht
»Jagd- und Waffenrecht
»Jugendstrafrecht
»Kapitalanlagenrecht
»Kapitalstrafrecht
»Kaufrecht
»Leasingrecht
»Maklerrecht
»Marken- und Domainrecht
»Medienrecht
»Nachbarrecht
»Opferschutzrecht
»Pferderecht
»Presserecht
»Printmedienrecht
»Produkthaftungsrecht
»Recht des öffentlichen Dienstes
»Reiserecht
»Rentenrecht
»Schadenersatzrecht
»Schuldrecht
»Sportrecht
»Steuerstrafrecht
»Strafverfahrensrecht
»Strafvollzugsrecht
»Telekommunikationsrecht
»Verbraucherinsolvenz
»Vereins- und Verbandsrecht
»Vergaberecht
»Verkehrsstrafrecht
»Verkehrsverwaltungsrecht
»Vermögensrecht
»Vertragsrecht
»Wehrrecht
»Wettbewerbsrecht - Werberecht
»Wirtschaftsrecht
»Wirtschaftsstrafrecht
»Wohnungseigentumsrecht
»Zivilrecht, allgemein
»Zwangsvollstreckungs-Recht
 
Sie befinden sich hier: Startseite / Fachartikel / Bank- und Börsenrecht / Beratungsfehler bei Lehman Brothers Zertifikaten auch bei Morgan Stanley Zertifikaten
   Bank- und Börsenrecht
Beratungsfehler bei Lehman Brothers Zertifikaten auch bei Morgan Stanley Zertifikaten
 
Autor: Rechtsanwalt Claude Dawood
Kanzlei: Anwaltskanzlei Eberspächer & Klein
Ort: 71032 Böblingen
erstellt am: 15.12.08
 
Profil anzeigen
mehr Fachartikel dieses Autors
mehr Bank- und Börsenrecht
Artikel drucken
     

Beratungsfehler bei Lehman Brothers Zertifikaten auch bei Morgan Stanley Zertifikaten

Ähnliche Beratungsfehler wie bei Lehman Zertifikaten, sind auch bei dem Erwerb von anderen Zertifikaten, beispielsweise bei Morgan Stanley, zu verzeichnen.

In Einzelfällen wurde völlig falsch über das Risiko der Anleihe aufgeklärt. In einem Fall wurde fälschlicherweise zugesichert, die Anleihe sei über den deutschen Einlagensicherungsfonds abgesichert.

Auch bei Zertifikaten anderer Emittenten kann, wenn die Voraussetzungen einer Falschberatung vorliegen, das Geschäft rückabgewickelt werden. Die Bank muss dann die Anlage zurücknehmen und das eingezahlte Geld rückerstatten.

Laut der Internetseite von Morgan Stanley wurden in Deutschland insgesamt 1041 Zertifikate angeboten.

Beispielsweise wurden Zertifikate angeboten, für die mit dem irreführenden Argument Schutz vor Inflation geworben wurde.

200% Deutschland Inflationsanleihe, Hyper Inflation Garantie Zertifikat Morgan Stanley 200% Inflationsanleihe II - IV Morgan Stanley Inflationsanleihe

Wir vertreten bereits mehrere Mandanten, denen Morgan Stanley Zertifikate verkauft wurden und die nach unserer Ansicht unzureichend über die Risiken aufgeklärt wurden.

In zwei Fällen konnten Vergleiche mit der beratenden Bank erzielt werden. Unseren Mandanten wurde fast der gesamte Schaden ohne eine Klage ersetzt.

 

Rechtsanwalt Dawood ist ein auf Anleger spezialisierter Rechtsanwalt mit besonderen Kenntnissen im Bank- und Kapitalmarktrecht. Seit Jahren vertritt er Anleger aus dem gesamten Bundesgebiet.
Rechtsanwalt Dawood ist Mitglied einer Bürogemeinschaft mit der Wirtschaftskanzlei Sander & Hahn, Stuttgart und Gerlingen.

Autor (ViSdP): Rechtsanwalt Claude Dawood, Anwaltskanzlei Eberspächer & Klein, 71032 Böblingen


Das Datum, an dem dieser Artikel eingestellt wurde, entspricht nicht zwingend dem Tag der Erstellung dieses Artikels. Bitte informieren Sie sich im Zweifel beim Autor oder einem anderen Fachmann über die Aktualität und Richtigkeit der Inhalte.


Anzeige:

 
SeitenanfangSeitenanfang
 

Anwaltzentrale.de – Ein Service der cemore GmbH
Lindenstraße 102a | 49393 Lohne | Deutschland
Tel.: +49 4442/8027-0 | Fax.: +49 4442/8027-29 | E-Mail: info@cemore.de

Impressum | Anwaltsuche | Fachartikel | Autoren | Für Anwälte | Über uns | Kontakt | Fachartikel Sitemap

Anwaltzentrale.de führt keine Rechtsberatung durch.
Alle verwendeten Markennamen und Bezeichnungen sind eingetragene Warenzeichen und Marken der jeweiligen Eigentümer.