Home | Anwaltsuche | Fachartikel | Autoren | Für Anwälte | Jura | Kontakt
 
 
Navigation
»Arbeitsrecht
»Baurecht und Architektenrecht
»Erbrecht
»Familienrecht
»Handels- und Gesellschaftsrecht
»Insolvenzrecht
»Internetrecht - Onlinerecht - Ebay
»Medizinrecht
»Mietrecht und Pachtrecht
»Sozialrecht
»Steuerrecht
»Strafrecht
»Transport- und Speditionsrecht
»Urheber- und Medienrecht
»Verkehrsrecht
»Versicherungsrecht
»Verwaltungsrecht

»Abfallrecht
»Agrarrecht
»Aktienrecht
»Architekten- und Ingenieurrecht
»Arzt- und Kassenrecht
»Arzthaftungsrecht - Arzthaftung
»Bank- und Börsenrecht
»Baurecht, privates
»Binnenschifffahrtsrecht
»Datenschutzrecht
»Deutsch-spanisches Recht
»Energiewirtschaftsrecht
»Familienrecht, internationales
»Forderungseinzug
»Gewerberecht
»GmbH-Recht
»Haftungsrecht, freie Berufe
»Haftungsrecht, Steuerberater
»Handels- und Wirtschaftsrecht
»Immobilienrecht
»Internationales Privatrecht
»Internationales Recht
»Jagd- und Waffenrecht
»Jugendstrafrecht
»Kapitalanlagenrecht
»Kapitalstrafrecht
»Kaufrecht
»Leasingrecht
»Maklerrecht
»Marken- und Domainrecht
»Medienrecht
»Nachbarrecht
»Opferschutzrecht
»Pferderecht
»Presserecht
»Printmedienrecht
»Produkthaftungsrecht
»Recht des öffentlichen Dienstes
»Reiserecht
»Rentenrecht
»Schadenersatzrecht
»Schuldrecht
»Sportrecht
»Steuerstrafrecht
»Strafverfahrensrecht
»Strafvollzugsrecht
»Telekommunikationsrecht
»Verbraucherinsolvenz
»Vereins- und Verbandsrecht
»Vergaberecht
»Verkehrsstrafrecht
»Verkehrsverwaltungsrecht
»Vermögensrecht
»Vertragsrecht
»Wehrrecht
»Wettbewerbsrecht - Werberecht
»Wirtschaftsrecht
»Wirtschaftsstrafrecht
»Wohnungseigentumsrecht
»Zivilrecht, allgemein
»Zwangsvollstreckungs-Recht
 
Sie befinden sich hier: Startseite / Fachartikel / Internetrecht - Onlinerecht - Ebay / Werbemails – LG Hannover überführt Spammer
   Internetrecht - Onlinerecht - Ebay
Werbemails – LG Hannover überführt Spammer
 
Autor:
Kanzlei:
Ort:
erstellt am: 06.06.06
 
Profil anzeigen
mehr Fachartikel dieses Autors
mehr Internetrecht - Onlinerecht - Ebay
Artikel drucken
     

Werbemails – LG Hannover überführt Spammer
Der Heise-Verlag aus Hannover sorgte in einem langwierigen Zivilprozess für ein Urteil gegen einen Spammer wegen unlauteren Wettbewerbs. Der Spammer konnte anhand von IP-Adressen entlarvt und vom Landgericht Hannover (Urteil vom 11. Mai 2006, Az. 21 O 153/04) zur Unterlassung verurteilt werden.

Einzelne Mitarbeiter des Heise-Verlages erhielten im Juli 2004 Werbe-eMails für das Angebot der Beklagten, die ein Fotolabor betreibt und den Versand der eMails stets leugnete. Unmittelbar nach einem der Werbemailings ging bei der Beklagten eine Anfrage nach mehr Details ein, die man von dort binnen Stundenfrist unter der selben IP-Adresse wie jener der Spam-Mail beantwortete. Zur Frage, ob die Spam-Mail von einem Rechner der Beklagten komme, holte man vor Gericht ein Sachverständigengutachten ein, aufgrund dessen das LG Hannover feststellte, dass die Spam-Mail von der Beklagten kam. Weiter führte das Gericht nach Angaben bei heise.de aus, es stehe fest, dass bei eMails zwar nahezu jede Angabe manipuliert werden könne, und man von der Absenderkennung nicht auf den tatsächlichen Absender schließen könne. Nicht zu manipulieren sei dagegen die IP-Adresse im Header der eMail, von der auf den Anschlussinhaber geschlossen werden könne.

Das Leben wird für den einfachen Spammer schwerer. Nach dieser Entscheidung wird es sicherlich noch mehr Verfahren gegen hiesige Werbemailversender geben. Doch ändert das nichts gegen den Müll der großen, weltweit agierenden Spammer, mit dem eMail-Accounts minütlich zugeschüttet werden. Nachdem aktuell das AntiSpam-Unternehmen Blue Security mit Sitz in Israel wegen wochenlanger DDos-Angriffe im Kampf gegen russische Spammer aufgegeben hat, liegt es allein am Empfänger, den Niedergang des Spam herbeizuführen. Von anderen Unternehmen oder gar Staaten ist Hilfe kaum zu erhoffen. Und: gespamt wird nur, weil es ein Geschäft ist. Solange ausreichend viele Empfänger sich auf Spamangebote einlassen und sich auf diesem Wege Geld verdienen lässt, wird es Spam geben.

Weitere Informationen unter:
     http://www.domain-recht.de und http://www.united-domains.de

Autor (ViSdP): , ,


Das Datum, an dem dieser Artikel eingestellt wurde, entspricht nicht zwingend dem Tag der Erstellung dieses Artikels. Bitte informieren Sie sich im Zweifel beim Autor oder einem anderen Fachmann über die Aktualität und Richtigkeit der Inhalte.


Anzeige:

 
SeitenanfangSeitenanfang
 

Anwaltzentrale.de – Ein Service der cemore GmbH
Lindenstraße 102a | 49393 Lohne | Deutschland
Tel.: +49 4442/8027-0 | Fax.: +49 4442/8027-29 | E-Mail: info@cemore.de

Impressum | Anwaltsuche | Fachartikel | Autoren | Für Anwälte | Über uns | Kontakt | Fachartikel Sitemap

Anwaltzentrale.de führt keine Rechtsberatung durch.
Alle verwendeten Markennamen und Bezeichnungen sind eingetragene Warenzeichen und Marken der jeweiligen Eigentümer.