Home | Anwaltsuche | Fachartikel | Autoren | Für Anwälte | Jura | Kontakt
 
 
Navigation
Rechtsanwaltskammern
Studium der Rechtswissenschaften
  Uni Augsburg
  Uni Bayreuth
  Uni Bonn
  Uni Bremen
  FU Berlin
  HU Berlin
  Uni Bielefeld
  Uni Dresden
  Uni Düsseldorf
  Uni Erlangen
  Uni Frankfurt am Main
  Uni Frankfurt Oder
  Uni Freiburg
  Uni Gießen
  Uni Göttingen
  Uni Greifswald
  Uni Hamburg
  Uni Hannover
  Uni Köln
  Uni Leipzig
  Uni Mainz
  Uni Mannheim
  Uni München
  Uni Münster
  Uni Oldenburg
  Uni Passau
  Uni Potsdam
  Uni Regensburg
  Uni Rostock
  Uni Saarbrücken
  Uni Würzburg
Fachliteratur
 
Sie befinden sich hier: Startseite / Studium der Rechtswissenschaften / Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften

Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften

Die Fakultät

Die juristische Abteilung des Fachbereichs bietet den traditionellen Studiengang Rechtswissenschaft und zwei international bestimmte Magister-Studiengänge eigener Art an, einen Magister-Studiengang des deutschen und des ausländischen Rechts und einen Magister-Studiengang für im Ausland graduierte Juristen (LL.M.).

Studieren in Mainz

Jurastudium in Mainz bedeutet aber vor allem hochkarätige Studienmöglichkeiten im Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, in denen nicht nur die Pflichtfächer regelmäßig angeboten werden , sondern bei denen die Studenten auch von besonderen Forschungsschwerpunkten profitieren können. Ein breites Wahlfachangebot wird ergänzt durch Vertiefungsmöglichkeiten im Wirtschafts-, Europa-, Finanz-/Steuer- und Medienrecht; auch ganz spezifische Angebote, wie das Weinrecht, sind zu finden.

Auslandsbeziehungen

Der Fachbereich zieht selbstverständlich seinen Nutzen aus der Weisheit von SOKRATES und ERASMUS: Die Juristen und die Ökonomen unterhalten im Rahmen dieser beiden großen Austauschprogramme der EU Partnerschaften mit je zwei Dutzend - in ihrem Fach besonders angesehenen - Universitäten in zehn europäischen Ländern. Semester um Semester kommen mehr als hundert Studierende von dort nach Mainz, Semester um Semester gehen mehr als hundert Mainzer Studierende dorthin, nach London und Paris, nach Athen und Rom, nach Warschau und Helsinki, aber auch in die »Provinz«, nach Genua und Glasgow z.B., oder nach Innsbruck und Antwerpen.

Weiterbildungsstudiengang Medienrecht

Seit 2002 bietet der Fachbereich 03 in Kooperation mit dem Mainzer Medieninstitut einen bundesweit einmaligen Weiterbildungsstudiengang Medienrecht an. Der Weiterbildungsstudiengang richtet sich vor allem an Absolventen der Rechts- bzw. Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultäten, die Kenntnisse in den verschiedenen Bereichen des Medienrechts erwerben oder vertiefen wollen. Auch Berufstätigen, die bereits seit einigen Jahren im Medienbereich tätig sind, bietet der Studiengang eine Aktualisierung ihres Wissens auf dem sich ständig wandelnden und fortentwickelnden Rechtsgebiet. Um Referendaren und jungen Berufstätigen zu ermöglichen, den Studiengang berufsbegleitend zu absolvieren, wird ein Großteil der Lehrveranstaltungen als Blockunterricht angeboten.

 

  Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften

Anfragen zum Studium richten Sie bitte an:

Dekan Präsident Univ.-Prof. Dr. Roland Euler
Tel: +49(0)6131-39-22223  
Fax: +49(0)6131-39-22225
E-Mail: dekan-fb03@uni-mainz.de

Weiterführende Links zur Fakultät und zum Studium

     
 
 
SeitenanfangSeitenanfang
 

Anwaltzentrale.de – Ein Service der cemore GmbH
Lindenstraße 102a | 49393 Lohne | Deutschland
Tel.: +49 4442/8027-0 | Fax.: +49 4442/8027-29 | E-Mail: info@cemore.de

Impressum | Anwaltsuche | Fachartikel | Autoren | Für Anwälte | Über uns | Kontakt | Fachartikel Sitemap

Anwaltzentrale.de führt keine Rechtsberatung durch.
Alle verwendeten Markennamen und Bezeichnungen sind eingetragene Warenzeichen und Marken der jeweiligen Eigentümer.