Home | Anwaltsuche | Fachartikel | Autoren | Für Anwälte | Jura | Kontakt
 
 
Navigation
Rechtsanwaltskammern
Studium der Rechtswissenschaften
  Uni Augsburg
  Uni Bayreuth
  Uni Bonn
  Uni Bremen
  FU Berlin
  HU Berlin
  Uni Bielefeld
  Uni Dresden
  Uni Düsseldorf
  Uni Erlangen
  Uni Frankfurt am Main
  Uni Frankfurt Oder
  Uni Freiburg
  Uni Gießen
  Uni Göttingen
  Uni Greifswald
  Uni Hamburg
  Uni Hannover
  Uni Köln
  Uni Leipzig
  Uni Mainz
  Uni Mannheim
  Uni München
  Uni Münster
  Uni Oldenburg
  Uni Passau
  Uni Potsdam
  Uni Regensburg
  Uni Rostock
  Uni Saarbrücken
  Uni Würzburg
Fachliteratur
 
Sie befinden sich hier: Startseite / Studium der Rechtswissenschaften / Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Juristische Fakultät

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Juristische Fakultät

Die Fakultät

Erlangen ist eine moderne, in den letzten 50 Jahren stark gewachsene, aber gleichwohl überschaubar und anheimelnd gebliebene Stadt im Norden Bayerns, nur 15 km von der fränkischen Metropole Nürnberg entfernt, mit vielfältigem Kultur- und Freizeitangebot.
Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg besteht seit über 250 Jahren und ist heute die zweitgrößte Universität Bayerns mit ca. 20.000 Studierenden und 258 Lehrstühlen.
Die Juristische Fakultät bietet ihren etwa 1.700 Studierenden hervorragende Studienbedingungen

Warum Erlangen?

In Erlangen wird Rechtwissenschaft seit der Gründung der Universität im Jahre 1743 gelehrt. Bedeutende Juristen sind aus der Fakultät hervorgegangen, haben an ihr gewirkt. Diese große Tradition wirkt fort
Modern und Zukunftsorientiert präsentiert sich heute die Erlanger Fakultät -wie Ihre Heimatstadt, die in den letzten Jahrzehnten zum weltoffenen Innovationszentrum avanciert ist, ohne etwas von ihrem ursprünglichen, anheimelnden Charme verloren zu haben.

Jura plus

Jura pur zu studieren genügt heute niht mehr. Der Arbeitsmarkt verlangt Zusatzqualifikationen:Internationalität, interdisziplinäres Denken, Kommunikationsfähigkeit, Kompetenz in Verhandlungsmanagement und Informationstechnologie. Erlangen setzt hier besondere Akzente.

Ablauf des Studiums

Die Dauer des Studiums hängt natürlich ganz von den individuellen Gegebenheiten ab. Die Mindestdauer beträgt 7 Semester, die Regelstudienzeit neun Semester. Auslandssemester können zu einer Verlängerung des Studiums führen, sind aber gleichwohl sehr zu empfehlen.

Warum Jura?

Das Recht zu gestalten und anzuwenden ist eine ungemein vielseitige Aufgabe, alle sozialen Beziehungen beruhen auf dem Recht. Es garantiert Sicherheit, Gerechtigkeit und Lebensqualität. Es ist mehr als ein abstraktes Normengerüst. Hinter ihm stehen Werte, und Interessen, die es im Einzelfall abzuwägen gilt.
Vielseitig, verantwortungsvoll, lebensnah sind daher die Berufsfelder, die das juristische Studium erschliesst: Rechtsanwalt, Richter, Staatsanwalt, Notar, Verwaltungs-, Verbands- oder Wirtschaftsjurist. Aber auch Politik, wissenschaft, Publizistik und viele andere Bereiche bieten interessante Perspektiven. Seit jeher wird das Recht an den Universitäten gelehrt. Heute ist angesichts der immer komplexer werdenden Lebensverhältnisse wissenschaftliche Fundierung und interdisziplinäres Denken wichtiger denn je.

 

  Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Juristische Fakultät

Anfragen zum Studium richten Sie bitte an:

Dekan Prof. Dr. jur. Hans-Dieter Spengler
Tel: +49(0)9131-85-29397
Fax: +49(0)9131-85-26809
E-Mail: dekanat@jura.uni-erlangen.de

Weiterführende Links zur Fakultät und zum Studium

     
 
 
SeitenanfangSeitenanfang
 

Anwaltzentrale.de – Ein Service der cemore GmbH
Lindenstraße 102a | 49393 Lohne | Deutschland
Tel.: +49 4442/8027-0 | Fax.: +49 4442/8027-29 | E-Mail: info@cemore.de

Impressum | Anwaltsuche | Fachartikel | Autoren | Für Anwälte | Über uns | Kontakt | Fachartikel Sitemap

Anwaltzentrale.de führt keine Rechtsberatung durch.
Alle verwendeten Markennamen und Bezeichnungen sind eingetragene Warenzeichen und Marken der jeweiligen Eigentümer.