Home | Anwaltsuche | Fachartikel | Autoren | Für Anwälte | Jura | Kontakt
 
 
Navigation
Rechtsanwaltskammern
Studium der Rechtswissenschaften
  Uni Augsburg
  Uni Bayreuth
  Uni Bonn
  Uni Bremen
  FU Berlin
  HU Berlin
  Uni Bielefeld
  Uni Dresden
  Uni Düsseldorf
  Uni Erlangen
  Uni Frankfurt am Main
  Uni Frankfurt Oder
  Uni Freiburg
  Uni Gießen
  Uni Göttingen
  Uni Greifswald
  Uni Hamburg
  Uni Hannover
  Uni Köln
  Uni Leipzig
  Uni Mainz
  Uni Mannheim
  Uni München
  Uni Münster
  Uni Oldenburg
  Uni Passau
  Uni Potsdam
  Uni Regensburg
  Uni Rostock
  Uni Saarbrücken
  Uni Würzburg
Fachliteratur
 
Sie befinden sich hier: Startseite / Studium der Rechtswissenschaften / Fakultät für Rechtswissenschaft, Universität Bielefeld

Fakultät für Rechtswissenschaft, Universität Bielefeld

Die Fakultät

Die Universität Bielefeld verbindet klassische
Hochschultradition mit innovativen Strukturen in
Forschung und Lehre. Ihre Gründung als
Reformuniversität im Jahre 1969 zielte darauf ab,
im Humboldtschen Sinne die verloren gegangene
Einheit von Forschung und Lehre wieder herzustellen und zugleich die Grenzen zwischen den Disziplinen durchlässig zu machen. Trotz erheblich gestiegener Studierendenzahlen ist es gelungen, wesentliche Elemente dieser Reformkonzeption zu bewahren und weiter zu entwickeln.
Anerkannte Forschungsleistungen und
unverwechselbare Studiengänge, Technologietransfer und Weiterbildungsangebote haben der Universität Bielefeld national und international einen herausragenden Platz unter den Hochschulen gesichert.

Lehre

Die Fakultäten legen Wert auf eine in der Forschung verankerte Lehre. Die Universität Bielefeld sieht in der forschungsnahen
Qualifikation der Studierenden eine ihrer Stärken. Die interdisziplinäre Orientierung der Universität macht es Studierenden möglich, schon
als Lernende die Entwicklung interdisziplinären Wissens zu beobachten und dadurch ihre disziplinären Lernvorgänge zu bereichern. Die rund 17 500 Studierenden können aus einer Vielzahl von Studiengängen wählen, inzwischen mit den international üblichen und anerkannten
Bachelor- und Masterabschlüssen.

Weiterbildung

Darüber hinaus bietet die Universität Bielefeld Zusatzstudiengänge und eine Reihe von Studienangeboten zur Wissenschaftlichen Weiterbildung an, darunter:
- Weiterbildendes Studium Frauenstudien, Master of Public Health,
- Epidemiologie/Master of Science,
- Personalentwicklung und betriebliche Bildung,
- Leitung und Führungskompetenzen in der sozialen Arbeit, Fernstudium
- Angewandte Gesundheitswissenschaften, Weiterbildendes Fernstudium
- Congress- und Tagungsmanagement,
- Kompaktkurs Anwalts- und Notartätigkeit,
- Deutsches Recht für im Ausland graduierte Juristen,
- Interkulturelle Pädagogik,
- Studieren ab 50,
- Internationale Sommerkurse.

Informationen gibt die
Kontaktstelle Wissenschaftliche Weiterbildung.

Informationen zum Studium

Nähere Informationen zu den Studiengängen und Fächern (z.B. mögliche Fächerkombinationen) sowie zu allgemeinen Fragen des Studiums, der Bewerbung oder den Einschreibungsvoraussetzungen sind über die Zentrale Studienberatung (ZSB) und das Studierendensekretariat erhältlich. Hinweise zum Studium im Ausland sowie für ausländische Studierende gibt das Akademische Auslandsamt.

Forschung

Trotz ihrer kurzen Geschichte hat sich die Universität Bielefeld ein beachtliches Ansehen als Forschungsstätte erwerben können. Kennzeichnend dafür ist unter anderem,
dass die Deutsche Forschungsgemeinschaft der
Universität Bielefeld eine Reihe von Sonderforschungsbereichen
und Forschergruppen bewilligt hat.
Außerdem gibt es elf Graduiertenkollegs, in denen besonders qualifizierte Doktoranden in umgrenzten Forschungsgebieten miteinander forschen und lernen. Zudem existieren inzwischen fünf Graduate Schools: die
International Graduate School in Bioinformatics and Genome Research, die International Graduate School in Sociology, die International Graduate School ‘Quantum Fields and Strongly Interacting Matter’, die International
Graduate School of Chemistry and Biochemistry und die Bielefeld Graduate School for Economics and Management. Neben der rasch wachsenden Zahl drittmittelfinanzierter Forschungsprojekte – auch auf europäischer Ebene – und der großen Zahl in- und ausländischer Gastwissenschaftler belegen rund 80 Kooperationsbeziehungen mit Hochschulen in aller Welt (u. a. USA, EU und weiteres Europa, Russland, Israel, Madagaskar, China, Japan, Australien), dass Bielefeld in
der Forschung zu den international angesehenen
Universitäten gehört. Insbesondere das Zentrum für interdisziplinäre Forschung trägt weltweit zum internationalen Profil der Universität Bielefeld bei.

  Fakultät für Rechtswissenschaft, Universität Bielefeld

Anfragen zum Studium richten Sie bitte an:

Dekan Professor Dr. Armin Hatje
Tel: +49(0)521-106-3017 
Fax: +49(0)521-106-6460
E-Mail: zsb@uni-bielefeld.de

Weiterführende Links zur Fakultät und zum Studium

     
 
 
SeitenanfangSeitenanfang
 

Anwaltzentrale.de – Ein Service der cemore GmbH
Lindenstraße 102a | 49393 Lohne | Deutschland
Tel.: +49 4442/8027-0 | Fax.: +49 4442/8027-29 | E-Mail: info@cemore.de

Impressum | Anwaltsuche | Fachartikel | Autoren | Für Anwälte | Über uns | Kontakt | Fachartikel Sitemap

Anwaltzentrale.de führt keine Rechtsberatung durch.
Alle verwendeten Markennamen und Bezeichnungen sind eingetragene Warenzeichen und Marken der jeweiligen Eigentümer.